1. Arthritis: Selbsthilfe
  • Arthritis: Selbsthilfe

    TIPPS UND TRICKS: ARTHRITIS – 10 DINGE, DIE HELFEN TIPPS UND TRICKS: ARTHRITIS – 10 DINGE, DIE HELFEN TIPPS UND TRICKS: ARTHRITIS – 10 DINGE, DIE HELFEN

    10 Möglichkeiten, sich trotz Arthritis wohlzufühlen

    Eine Figur des Films "Schütze Benjamin" ist eine frisch verwitwete Dame, die bei einer lokalen Radio-Talkshow anruft und verzweifelt ins Telefon heult: "Ich habe nichts falsch gemacht. Aber ich fühle mich, als wäre ich für etwas bestraft worden!"

    Haben Sie sich auch schon einmal so gefühlt? Niemand hat es verdient, dass es ihm schlechtgeht. Man kann es auch nicht beschönigen: Arthritis schmerzt. Sie schädigt die Gelenke, die inneren Organe und die Haut. Sie fällt bei allen Menschen unterschiedlich aus. Und es gibt immer wieder Tage, an denen scheinbar nichts gegen die Arthritisschmerzen helfen will. Aber es gibt Möglichkeiten, die Symptome zu lindern. Diese Vorschläge bieten Ihnen wertvolle Hilfe, wenn Sie sie benötigen – Tag für Tag. So fühlen Sie sich schnell wieder wohl in Ihrer Haut.


    • 1. Aufgaben einteilen

      Machen Sie nicht alles auf einmal. Teilen Sie Aktivitäten oder Aufgaben in kleinere Abschnitte auf. Gehen Sie beispielsweise den Hausputz so an, dass jeden Tag ein Zimmer an der Reihe ist. Am Ende der Woche ist alles sauber und Sie haben sich nicht zu viel zugemutet.


    • 2. Duschen

      Warme Duschen und Bäder sind nicht nur entspannend, sie sorgen auch für eine vorübergehende Linderung der Arthritisschmerzen. Haben Sie Lust auf eine wohltuende Duft-Dusche? Hängen Sie einfach frischen Eukalyptus in der Dusche auf.


    • 3. Satin für die Nachtruhe

      Sind Ihre Gelenke morgens nach dem Aufwachen steif? Verwenden Sie Nacht- und Bettwäsche aus Satin. Das Gewebe fühlt sich luxuriös an – und sie "rutschen" müheloser aus dem Bett.


    • 4. Warmwachsbäder

      Oh, das tut gut! Mit den Händen oder Füßen in ein Warmwachsbad einzutauchen, lindert Entzündungen. Die Wärme kann entzündete Finger oder Zehen voll umschließen. Geräte für Warmwachsbäder können Sie im Internet oder in Drogerien kaufen.


    • 5. Wohlfühlkleidung

      Ja, Sie können sich elegant und gleichzeitig bequem kleiden. Wählen Sie lockere Schnitte und weiche Stoffe wie gebürstete Baumwolle, die sich auf der Haut sehr angenehm anfühlen.


    • 6. Hilfsmittel

      Reduzieren Sie die Belastung und den Druck, denen Ihre Gelenke ausgesetzt sind, und verwenden Sie eine Gehhilfe, Bandage oder Schiene. Diese Hilfsmittel fördern Ihr Wohlbefinden und können richtig modisch aussehen!


    • 7. Lassen Sie sich verwöhnen.

      Ein Wellness-Tag in der Therme ist nicht nur etwas für Frauen! Lassen Sie sich bei einer Mani- und Pediküre ordentlich verwöhnen. Ihre Nägel werden toll aussehen und eine sanfte Hand- und Fußmassage ist für jeden, der unter Arthritis leidet, eine wahre Wohltat.


    • 8. Dehnen

      Lockern Sie sich! Sanfte Dehnübungen reduzieren die Gelenksteife, die häufig bei Arthritis auftritt. Fragen Sie Ihren Arzt oder Physiotherapeuten nach den besten Dehnübungen für Sie und Ihren Körper.


    • 9. Medikamente nicht vergessen

      Es mag banal klingen, aber man vergisst schnell einmal, die Medikamente pünktlich einzunehmen. Dank der modernen Technologie ist es einfacher denn je, an die Medikamente zu denken: Stellen Sie sich einfach einen Wecker oder richten Sie einen Termin im Kalender ein.


    • 10. Meditation

      Atemübungen, Achtsamkeitsübungen und Yoga können Ihre Lebensqualität erhöhen. Eine Arthritis ist nicht heilbar. Eine negative Einstellung dagegen schon. Wenn Sie Ihre Erkrankung annehmen und eine positive Haltung beibehalten, sind Sie auf dem besten Weg, sich wieder rundum wohlzufühlen.


Folgen Sie der Marke FUTURO™
FUTURO ist eine Marke von 3M.
Land / Sprache wechseln
Österreich - Deutsch