3M™ DBI-SALA® Hängetrauma-Sicherheitsschlingen 9501403

3M Artikelnummer 71002101613M Produktnummer 9501403
  • Sicherheitsschlingen zur Vermeidung eines Hängetraumes ermöglichen es einer Person, die nach einem Absturz frei im Gurt hängt, sich aufzustellen und den Druck auf die Arterien und Venen im Oberschenkelbereich zu entlasten
  • Befestigung an nahezu jedem Auffanggurt möglich
  • Schnelle und einfache Anbringung
  • Extrem kompakte und leichte Ausführung
 Mehr...
Details
Spezifikationen
Empfohlene Branche
Baugewerbe, Allgemeine Industrie, Öl & Gas, Transport und Verkehr, Versorgungsunternehmen
Gesamtbreite (metrisch)
16,64 mm
Gesamtlänge (metrisch)
166,4 mm
Gewicht (metrisch)
0,1 kg
Herstellungsland
China
Menge pro Verpackungseinheit
1
Produktfarbe
schwarz
Produkttyp
Hängetrauma-Sicherheitsschlaufen
Details
  • Sicherheitsschlingen zur Vermeidung eines Hängetraumes ermöglichen es einer Person, die nach einem Absturz frei im Gurt hängt, sich aufzustellen und den Druck auf die Arterien und Venen im Oberschenkelbereich zu entlasten
  • Befestigung an nahezu jedem Auffanggurt möglich
  • Schnelle und einfache Anbringung
  • Extrem kompakte und leichte Ausführung
  • Einfache Entnahme, im Reißverschlussstil
  • Durchgehende Schlinge
  • Nach dem Einsatz wiederverwendbar
  • Nach dem Einsatz wiederverwendbar

Sicherheitsschlingen zur Vermeidung eines Hängetraumas, ein Paar, zur Befestigung an den meisten Auffanggurten.

Zweck der Hängetrauma-Sicherheitsschlingen ist das Vermeiden der möglichen gesundheitsschädlichen Folgen eines Hängetraumas (auch bekannt als orthostatische Intoleranz). Dieser Zustand kann auftreten, wenn eine Person (nach einem Sturz) frei hängt, und zwar schon nach kurzer Zeit. Das freie Hängen in einem Auffanggurt kann zu einer Blutansammlung in den Beinvenen und zur Bewusstlosigkeit der Person führen. Es ist eine sofortige Rettung angezeigt, da das Hängetrauma potenziell lebensbedrohlich ist. Hängetrauma-Sicherheitsschlingen sollen ein Hängetrauma verhindern, während der Betroffene auf Rettung wartet. Sie ermöglichen es der hängenden Person, in ihrem Auffanggurt aufzustehen und den Druck auf die Arterien und Venen im Oberschenkelbereich zu entlasten. Die Seilschlinge ist durchgehend, sodass beide Seiten des Auffanggurts den Druck auf die Beine verringern können. Die Schlinge nimmt entweder einen Fuß oder beide Füße in der Schlinge auf. Es werden beide Seiten entlastet, auch wenn nur ein Fuß eingestemmt ist, um das zusätzliche Bewegen der Beine zu ermöglichen. Die Schlaufe ermöglicht es der im Gurt hängenden Person, sich bis zur Rettung von Einschnürungen zu entlasten, im Gleichgewicht zu halten und die Durchblutung der Beine aufrechtzuerhalten.

Dokumente
Anwendungshilfen
Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht

Vielen Dank für Ihr Interesse an 3M. Damit wir Ihre Anfrage effektiv beantworten können, bitten wir Sie um einige detaillierte Kontaktinformationen. Diese werden von einem 3M Mitarbeiter oder autorisierten 3M Geschäftspartner benötigt, um Sie per E-Mail oder telefonisch kontaktieren zu können. Die Weitergabe der Daten erfolgt streng gemäß unserer Datenschutzrichtlinie.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3M takes your privacy seriously. 3M and its authorized third parties will use the information you provided in accordance with our Privacy Policy to send you communications which may include promotions, product information and service offers. Please be aware that this information may be stored on a server located in the U.S. If you do not consent to this use of your personal information, please do not use this system.

  • Absenden

Herzlichen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden sie nun bearbeiten.
Einer unserer Mitarbeiter wird Sie dazu telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

An error occurred.